Karneval: Närrische Preise checken

News

Karneval: Närrische Preise checkenIn den Karnevalshochburgen der Republik stehen die Narren und Jecken bereits in den Startlöchern, um endlich die heiße Phase der fünften Jahreszeit zu begehen. Wer nicht das Glück hat, in Köln, Mainz oder Konstanz zu wohnen, kann dennoch gebührend mitfeiern und das zum kleinen Preis. Selbst wer spontan bucht, bekommt noch günstige Tickets für dem Fernbus, mit dem es einfach und bequem in die Zentren des närrischen Treibens geht. Aber es muss nicht immer Köln sein: Wir haben ein paar Geheimtipps für Reisende zusammengestellt, wo auch abseits der Domstadt die Narren los sind und die dank günstiger Direktverbindungen gut mit dem Fernbus zu erreichen sind.

Typisch rheinischer Karneval wird in Düsseldorf gefeiert, wo alljährlich am 11. November um 11:11 Uhr der Hoppeditz erwacht, der mit seiner bissigen Rede die Geschehnisse des vergangenen Jahres Revue passieren lässt und den Karneval damit für eröffnet erklärt. Im Anschluss daran überbrücken Kostümbälle und Büttenreden die Zeit bis zum Rosenmontag, dem Höhepunkt des Düsseldorfer Karnevals, der mit einem imposanten Umzug durch die Stadt begangen wird. In diesem Jahr steht dieser unter dem Motto „Traumhaft Jeck“. Wer den Umzug live miterleben will, kann die Reise mit dem Fernbus unter anderem von Frankfurt am Main aus beginnen und landet direkt am Düsseldorfer ZOB. Tickets für den Postbus gibt es bereits ab 6,90 Euro.

Dass auch der Norden Deutschlands närrisch Karneval feiern kann, beweist unterdessen Braunschweig. Mit einer Länge von über sechs Kilometern stellt der städtische Karnevalszug den längsten Umzug Norddeutschlands dar. Der Karneval ist hier traditionell mit dem Schoduvel verbunden, einem Brauch aus dem Mittelalter. Mit viel Lärm, Tanz und abschreckenden Kostümen versuchte man, die bösen Wintergeister zu vertreiben und Platz für den Frühling zu schaffen. Auch das diesjährige Motto des Karnevalszugs zollt dieser Tradition Tribut und lautet „Mit Lebensfreud und Fastnachtstrubel feiert die Region Schoduvel!“ Mit dem Fernbus geht es unter anderem von Berlin aus nach Braunschweig. Berlin Linien Bus bietet Tickets ab 9 Euro an.

Wer die närrische Zeit nicht nur einmal, sondern zweimal feiern will, dem empfiehlt sich ein Besuch der Schweizer Stadt Basel, wo die Fastnacht erst am Montag nach Aschermittwoch beginnt und genau 72 Stunden andauert. Anders als beim rheinischen Karneval, herrscht hier traditionell Maskenpflicht, denn ein wahrer Narr darf sein Gesicht nicht zeigen. Die Gassen der Stadt werden während der Fastnacht von Pfeifer-Cliquen und Guggenmusikern dominiert, die für die passende Hintergrundmusik für die Fastnachtszüge sorgen. Nach Basel geht es beispielsweise mit FlixBus von Stuttgart aus ab 9 Euro. Bei diesen Preisen kann der Karneval getrost zweimal gefeiert werden – nur eine Maske sollten Sie nicht vergessen!

Diesen Beitrag teilen:

2 Comments

  • Der Stefan

    Wer will den nach Düsseldorf oder Braunschweig? In Köln ist Karneval! Früh im Veedel und die anderen Kneipen nahe Chlodwigplatz machen Spaß nicht die Düsseldorfer Altstadt. Gibt es da kurzfristig günstige Tickets ab Stuttgart?

    • CheckMyBus-Support

      Hallo Stefan,

      von Stuttgart nach Köln fahren zahlreiche günstige Fernbusse. Morgen und auch die nächsten Karnevals-Tage finden sich Tickets schon ab 12 Euro. Geben Sie einfach Ihre Reisedaten in unsere Suche ein!

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.