FlixBus US-Expansion: Preise, Services und Haltestellen

FlixBus US-Expansion: Preise, Services und HaltestellenNoch in diesem Monat startet FlixBus mit den ersten grünen Busse auf amerikanischen Highways durch: 19 Städte an der amerikanischen Westküste werden zu Beginn miteinander verbunden. Das Kernstück des Netzes bildet Los Angeles, wo auch ein Großteil der lokalen Buspartner angesiedelt ist. Mit acht Unternehmen will FlixBus anfangs kooperieren und dabei von deren langjähriger Erfahrung auf dem US-Markt profitieren. Bis Ende des Jahres sollen tausend tägliche Verbindungen bedient werden.

Zu den anfänglichen Zielen von FlixBus zählen Städte in Kalifornien, Nevada und Arizona. Darunter finden sich zahlreiche beliebte Touristenziele wie San Diego, Phoenix und die Casino-Metropole Las Vegas. Zunächst werden 17 Busse im Einsatz sein und Kunden bereits ab 2,99 US-Dollar von A nach B befördern. Bereits in den kommenden Wochen will der deutsche Marktführer die Anzahl der Fernbusse verdoppeln. Amerikanische Fahrgäste dürfen sich dabei über dieselben Komfortmerkmale freuen, mit denen FlixBus auch in Europa überzeugen konnte. Dazu zählen kostenloses WLAN, Sitzplatzreservierung und komfortables GPS-Tracking der Busse via App. Zusätzlich dazu werden die Busse in den USA mit On-Board-Entertainment ausgestattet sein, über welches Reisenden Inhalte zur Verfügung gestellt werden, die exklusiv bei FlixBus zu finden sind.

Im Rahmen einer Pressekonferenz anlässlich des bevorstehenden Launches der US-Routen betonte FlixBus, dass das Timing für den Markteinstieg nicht besser hätte sein können. Immer mehr US-Bürger lassen den eigenen Pkw aufgrund des hohen städtischen Verkehrsaufkommens und aufgrund des gesteigerten Umweltbewusstseins in der Garage und entscheiden sich stattdessen für öffentliche Verkehrsmittel. Aufgrund dessen gab FlixBus auch an, dass der wahre Konkurrent in Amerika nicht etwa etablierte US-Busunternehmen wie Greyhound oder Megabus wären, sondern vielmehr der Individualverkehr, der trotz des aktuellen Umschwungs weiterhin großen Anklang findet. Um Fahrgästen den Umstieg zu erleichtern, will FlixBus potenzielle Kunden im wahrsten Sinne des Wortes genau dort abholen, wo sie abgeholt werden wollen: bei sich Zuhause, im Büro oder an der Uni. Eines der Kernstücke der Expansionsstrategie besteht daher darin, in den einzelnen Städten möglichst viele Bushaltestellen anzubieten. So hält FlixBus in Los Angeles beispielsweise im Stadtzentrum, an der University of Southern California, auf dem Campus der UCLA und im Westen der Stadt. Zwar bringt es der größte Konkurrent Greyhound auf insgesamt fünf Haltestellen in Los Angeles, doch dürften sich vor allem die Studenten der Stadt – und damit eine der wichtigsten Zielgruppen – über das neue FlixBus-Angebot freuen: Die Haltestellen an den Unis wurden von den amerikanischen Fernbussen bisher außen vor gelassen.

4 Kommentare zu “FlixBus US-Expansion: Preise, Services und Haltestellen

  1. Bitte um folgende Angaben.
    Ab ca. 23. September 2018, (Abreisedatum flexibel) von der Schweiz (Luzern, Bern, Basel usw.) nach Toulouse. 2 Erwachsene, 2 Fahrräder. Nur Hinreise da Rückfahrt noch offen ist. Wir sind auf dem Jakobsweg unterwegs.
    Freundliche Grüsse
    A. Stalder

    1. Hallo Annemarie,

      Fahrten von Bern oder Basel nach Toulouse werden derzeit von FlixBus und isilines als Umsteigeverbindungen angeboten. Bei internationalen Umsteigeverbindungen ist in der Regel keine Fahrradmitnahme möglich. Da Fernbusse meist nur etwa zwei bis drei Monate im Voraus gebucht werden können, finden sich für Ihren Reisetermin noch nicht alle Fahrten. Mit unserer Suche oben auf der Seite finden Sie sämtliche verfügbaren Busse sowie die aktuellen Ticketpreise.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr CheckMyBus-Support

    1. Hallo Gertraud,

      leider gibt es aktuell keine Fernbus-Verbindung von Innsbruck nach Héviz. Alternativ können Sie mit dem Fernbus bis nach Graz reisen, von wo aus die ungarische Bahn Verbindungen nach Keszthely anbietet. Verfügbaren Fernbusse inklusive Informationen zu deren Abfahrts- und Ankunftszeiten finden Sie mit unserer Busliniensuche.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr CheckMyBus-Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *