Komfort im Fernbus

Von WLAN bis zu Sitzplatzreservierung: Was bietet der Fernbus?

 
CheckMyBus Support KomfortSie suchen weitere Informationen zu Komfort und Service im Fernbus? Sie möchten wissen, ob WLAN und Steckdosen zur Verfügung stehen? Mit CheckMyBus erfahren Sie alles zur Ausstattung der Busse – von der Klimaanlage, über Toiletten bis hin zur Barrierefreiheit im Fernbus.
 
 
Noch immer assoziieren viele Menschen den Fernbus mit eher mangelhaftem Komfort und denken dabei an vergangene Klassenfahrten oder spärlich ausgestattete Stadtbusse. Doch die modernen Fernbus-Flotten haben weit mehr zu bieten: Um Fahrgäste nicht allein mit günstigen Preise zu überzeugen, setzten die meisten Fernbus-Anbieter schon von Beginn an auf eine hochwertige Ausstattung und erstklassige Zusatz-Services.
 
Schreiben Sie uns – wir antworten gerne!
 
 
Nachricht schreiben
 

Die Grundausstattung von Fernbussen: XXL-Beinabstand, Toiletten und Klimaanlage

In der Regel handelt es sich bei Fernbussen um vergleichsweise neue Busse, die daher mit einer hervorragenden Standardausstattung versehen sind. So dürfen sich Fahrgäste meist über einen großzügigen Beinabstand von bis zu 80 Zentimetern freuen. Im Sommer sorgen unterdessen die Klimaanlagen für angenehme Temperaturen. Auch Toiletten sind in den Fernbussen standardmäßig zu finden, so dass auch einer längerer Reise nichts mehr im Weg steht.
 

Kostenloses WLAN und zahlreiche Steckdosen machen den Fernbus zum mobilen Arbeitsplatz

Schon frühzeitig haben sich die Fernbus-Anbieter auf die Bedürfnisse von modernen Reisenden eingestellt, weshalb in nahezu jedem Bus kostenloses WLAN zu finden ist. Dies ist beispielsweise bei FlixBus, IC Bus und DeinBus.de der Fall. In das WLAN können Sie sich ganz einfach mit Ihrem eigenen Endgerät einloggen. Da es sich beim WLAN im Fernbus um ein mobiles Netz handelt, sollten Sie allerdings damit rechnen, dass der Empfang vor allem auf entlegenen Autobahnabschnitten mitunter etwas schlechter sein kann. Manche Anbieter – darunter FlixBus – nehmen aktuell jedoch die Umrüstung von UMTS auf leistungsfähige LTE-Router vor, die für eine stabilere Verbindung sorgen sollen.
 
Mehr Informationen erhalten Sie hier: CheckMyBus erklärt: Wie kommt das WLAN in Fernbus und Zug?
 

CheckMyBus-Tipp
Das kostenlose WLAN im Bus ist häufig begrenzt. Wenn Sie dennoch Filme und Serien schauen möchten, gibt es einige Streamingdienste wie Amazon Prime oder Watchever, die Inhalte auch offline anbieten. So können Sie sich eine individuelle Reise-Videothek zusammenstellen, auf die Sie auch im Funkloch zugreifen können.

 
Sollte der Akku sich dem Ende neigen, haben Fernbus-Fahrgäste nichts zu Befürchten: In den meisten Bussen sind ausreichend Steckdosen oder USB-Anschlüsse zu finden – teils sogar an jedem Doppelplatz.
 

MediaCenter sorgen stets für gute Unterhaltung

Einige Fernbus-Anbieter gehen noch einen Schritt weiter und haben Ihre Busse nicht nur mit kostenlosem WLAN, sondern auch mit hauseigenen MediaCentern ausgestattet. So haben Sie in den Bussen von IC Bus beispielsweise Zugang zum Infotainment-Portal der Deutschen Bahn. Dort haben Sie kostenlosen Zugriff auf aktuelle Filme und Serien. Um den Service nutzen zu können, müssen Sie sich lediglich mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop in das WLAN einloggen und Ihren Wunschfilm auswählen.
 
Das tschechische Busunternehmen Regiojet (Student Agency), das auch Linien innerhalb Deutschlands unterhält, hat jeden Sitzplatz mit einem eigenen Touchscreen ausgestattet. Auch hier haben Fahrgäste Zugang zu einem MediaCenter, das sogar interaktive Spiele mit anderen Reisenden ermöglicht.
 

Für den kleinen Hunger: Snacks und Getränke an Bord

Wer auf einer Fernbus-Reise vom kleinen Hunger überfallen wird, sollte einen Blick in die Bordkarte werfen, denn bei vielen Busunternehmen haben Sie die Möglichkeit, kleine Snacks und Getränke zu kaufen. Dies ist beispielsweise bei FlixBus der Fall. Meist können Sandwiches und Schokoriegel beim Busfahrer erworben werden. Bei Fahrten mit IC Bus stehen Ihnen Snack- und Getränkeautomaten zur Verfügung, bei denen Sie sich auch mit Heißgetränken wie Kaffee oder Kakao versorgen können. Regiojet (Student Agency) setzt auf jeder Fahrt Stewards oder Stewardessen ein, die für den Verkauf von Snacks und Getränken zuständig sind.
 

Sitzplatzreservierung im Fernbus

Um größeren Gruppen oder Familien zu ermöglichen, im Fernbus zusammenzusitzen, bieten viele Busunternehmen die Reservierung eines Wunschsitzplatzes an. Dieser zusätzliche Service kostet meist einen Aufpreis von wenigen Euro. Bei FlixBus richtet sich das Preis danach, wie beliebt der Platz ist: So kostet die Reservierung der vorderen Sitzplätze im Doppeldeckerbus das meiste. Immerhin haben Fahrgäste von dort die beste Aussicht.

14 Kommentare zu “Komfort im Fernbus

  1. Guten Tag
    Wir sind drei Familien – Total sechs Erwachsene und neun Kinder welche am 4. Oktober (abends) ab München Flughafen in die Türkei fliegen. Eigentlich wollten wir mit drei Fahrzeugen ab Zürich fahren, sind jetzt aber nach zahlbaren Alternativen am Suchen.
    Haben Sie einen Partner welcher uns 15 Personen günstig hin, und am 14 Oktober wieder zurück nach Zürich bringen würde?
    Vielen Dank für die Prüfung und Feedback

    1. Hallo Jürg,

      die Strecke Zürich – München Flughafen wird täglich von RegioJet und FlixBus zu Preisen zwischen 13,64 und 25,99 pro Person angeboten. Bei größeren Gruppen ist oft das Mieten eines kleinen Busses mit Fahrer günstiger als Einzeltickets zu erwerben.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  2. Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Eurolines Busse. auf der Strecke von Augsburg nach Bosnien Steckdosen und w-Lan an im Bus ?
    vielen dank

    1. Hallo Antunovic,

      leider sind bei Eurolines nicht auf allen internationalen Verbindungen W-Lan und Steckdosen verfügbar. Laut unseren Informationen wird auf der Strecke Augsburg-Sarajevo dies nicht garantiert.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,

    da dies meine erste Reise mit einem Fernbus ist, weiß ich nicht ganz genau wie alles abläuft.
    Meine Fragen sind: Wie ist es mit dem Gepäck, ist dies im Endpreis enthalten?
    Wie ist die Reiseroute geplant?
    Gibt es genügend Pausen?
    Ich plane für den 14.6. eine Reise von Dortmund nach Irun (Spanien), sind noch freie Plätze vorhanden?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Rückmeldung.

    Mit freundlichen Grüßen
    A. Helbing

    1. Hallo Annemarie,

      Fahrten von Dortmund nach Irun werden immer donnerstags und samstags von Eurolines Germany angeboten. Die aktuellen Preise und Verfügbarkeiten finden Sie ganz einfach mit unserer Bussuche. Bei dem Anbeiter Eurolines Germany können Sie Handgepäck sowie 2 Reisegepäckstücke mitnehmen. Die genaue Reiseroute können Sie bei der Buchung des Tickets einsehen.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  4. Ich möchte mit meinem Baby mit dem fernbus von Graz nach Pula reisen. Welches Busunternehmen hat ein 3punkt- Gurtsystem damit ich die Babyschale verwenden kann die im Auto verwendet wird?

    1. Hallo Sharon,

      Fahrten von Graz nach Pula werden unter anderem von FlixBus angeboten. Dieses Busunternehmen, wie die meisten anderen auch, hat Zweipunktgurte. Kleinkinder bis 3 Jahren, dürfen nur in entsprechenden Kleinkindersitzen befördert werden, die mit den im Bus angebrauchten Sitzgurten zu befestigen sind. Die passenden Kleinkindersitze müssen von der Begleitung der Kinder mitgebracht werden.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  5. Hallo,

    was jetzt kommt wird an eure Grenzen gehen aber trotzdem hoffe ich das ihr mir helfen könnt. Meine Schwester und ich, Michael, möchten mit unserer Mutter Karin Strobel vom 27.08 -07.09.2016 nach Kärnten – Neusach 9/ Weissensee. Jetzt ist mir durch eine Internetrecherche das Reisen mit dem Fernbuss ins Auge gestochen. Da ich es nicht geschafft hatte eine Verbindung heraus zu finden meine erste Frage:
    Gibt es eine solche?
    Ich stelle meine weiteren Fragen wie sie mir einfallen:

    – Meine Mutter ist schwerbehindert und hat das B für Begleitperson im Schwerbehindertenausweis. Gibt es irgendeine Art von Vergünstigungen?
    – Ist es möglich einen Rollstuhl und einen Rollator mit zu nehmen?
    – Unsere Mutter braucht einen Sitzplatz mit XXL-Beinfreiheit, möglich?
    – Muss man, wenn es eine Verbindung gibt, umsteigen und wo?
    – Kann meine Mutter beim Toilettengang begleitet werden, soll heißen ist Platz im WC das eine 2.te Person behilflich sein kann?
    – werden Speisen und Getränke angeboten?
    – der Abfahrtsort soll Karlsruhe Hauptbahnhof sein.
    – ist eine Sitzplatzreservierung möglich?

    Bin sehr gespannt auf ihren Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Strobel

    1. Hallo Michael,

      leider gibt es aktuell keine Direktverbindung von Karlsruhe nach Neusach. Es bestünde lediglich die Möglichkeit, von Karlsruhe nach München zu fahren und dort in einen Bus nach Villach umzusteigen, was die nächstgelegene Haltestelle wäre.

      Die Fragen zur Ausstattung sind leider nicht pauschal zu beantworten, da die Komfortmerkmale von Anbieter zu Anbieter stark variieren. Auf der Strecke München-Villach verkehrt beispielsweise nur FlixBus: Bei dem Anbieter können nicht elektronische Rollstühle im Gepäckraum untergebracht werden. Die Toiletten sind meist eher beengt und nur für eine Person ausgelegt. Eine Platzreservierung ist bei FlixBus leider nicht möglich. Allerdings bietet der Anbieter 50 Prozent Rabatt für behinderte Fahrgäste. Die Begleitperson darf selbstverständlich umsonst mitfahren. Speisen und Getränke sind bei FlixBus in der Regel verfügbar.

      Auf der Strecke Karlsruhe-München könnten Sie neben FlixBus auch mit Postbus reisen. Der Anbieter ist auf einigen Strecken mit Fernbussen mit Rollstuhlstellplatz und leichter zugänglichen Hecktoiletten unterwegs, was für Ihre Mutter eventuell komfortabler sein könnte. Wenn Sie Ihre Fahrt bei uns finden und auf „Zum Angebot“ klicken, werden Sie für die Buchung automatisch auf die Seite des Anbieters weitergeleitet, wo Sie direkt sehen können, ob auf Ihrer Wunschverbindung noch ein Rollstuhlstellplatz verfügbar ist. Ansonsten können Sie bei Postbus grundsätzlich auch Wunschsitzplätze gegen einen Aufpreis von 2 Euro pro Person reservieren und den Rollstuhl im Gepäckraum unterbringen. Für ADAC-Mitglieder ist der Service kostenlos. Einen Behindertenrabatt gibt es bei Postbus dafür leider nicht, aber die Begleitperson fährt dennoch kostenlos mit. Auch Snacks und Getränke gehören zum Angebot vom Postbus und können im Bus erworben werden.

      Beachten Sie bitte, dass bei Buchungen für behinderte Fahrgäste Vorbuchungsfristen gelten können: Bei FlixBus beträgt diese 36 Stunden, bei Postbus ist die vorherige Anmeldung nicht nötig, da sie direkt mit der Buchung stattfindet.

      Ich hoffe, ich konnte all Ihre Fragen zufriedenstellend beantworten. Sollten Sie noch mehr Fragen haben, können Sie gerne noch einmal posten.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  6. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich würde im Juli gerne von Hannover nach Almeria mit Ihrem Unternehmen fahren. Diesezüglich hätte ich ein paar allgeimeine Fragen zu der Reise:
    – Ist eine Sitzplatzreservierung möglich?
    – Stehen WLAN und Steckdosen zur Verfügung?
    – Sind Klimaanlagen vorhanden?
    – Gibt es eine Toilette?
    – Sprechen die Fahrer deutsch?
    – Wie viele Pausen werden ca. eingelegt? (und wie lange dauert eine Pause?)

    Ich bitte um eine Antwort.

    1. Sehr geehrte Frau Zupok,

      bei CheckMyBus handelt es sich um ein Vergleichsportal für Fernbusse, mit dem Sie die Angebote aller verfügbaren Busunternehmen finden können. Die Strecke von Hannover nach Almeria wird von den Fernbus-Anbietern Eurolines Suisse, Eurolines Germany und Bokolina (Alliance Group / ALSA) durchgeführt. Wenn Sie mit Hilfe unserer Suche Ihre Fahrt finden, können Sie bei den Suchergebnissen auf das kleine „+“-Zeichen links von den Abfahrtszeiten klicken, um alle kostenlosen und kostenpflichtigen Zusatzleistungen einsehen zu können. Beispielsweise können Sie bei keinem dieser drei Anbieter Ihren Sitzplatz reservieren. WLAN und Steckdosen gibt es bei Eurolines, bei ALSA hängt dies wiederum vom eingesetzten Fahrzeug bzw. der entsprechenden Route ab. Toiletten und Klimaanlagen gehören zur Standardausstattung, weshalb diese Features bei Eurolines und ALSA zu finden sind. Ob die Fahrer deutsch sprechen und ob (und wenn ja, wie viele) Pausen eingelegt werden hängt von mehreren Faktoren ab. Wir empfehlen Ihnen, die beiden Anbieter direkt zu kontaktieren, um genaue Infos über die Leistungen auf der von Ihnen gewählten Strecke zu erhalten.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  7. Ich suche gerade nach einem Bus, für Freitag. Von München nach Stuttgart. Habe ich im Fernbus sicher WLAN? Und, kann ich während der Fahrt auch mein IPAD laden? DANKE Celi

    1. Hallo Celina,

      die Strecke München-Stuttgart wird aktuell von mehreren Bus-Anbietern gefahren. In unseren Suchergebnissen finden Sie zu jedem Angebot auch eine Auflistung der zur Verfügung stehenden kostenfreien bzw. kostenpflichtigen Ausstattungsmerkmale, wie etwa WLAN, Steckdosen oder Sitzplatzreservierung. Klicken Sie dazu einfach auf das „Plus“ neben der Reisedauer.

      Bei den Anbietern ADAC Postbus, DeinBus.de, FlixBus und MeinFernbus zählen WLAN und Steckdosen zur kostenfreien Standardausstattung dazu. In Einzelfällen kann es dennoch zu Abweichungen kommen, etwa wenn ein Ersatzbus eingesetzt werden muss.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *