Städtetrip-Index:
Die 10 günstigsten Hauptstädte in Europa

Die besten Reiseschnäppchen für Ihren Städtetrip

 
Europa hat noch viel mehr zu bieten als nur London, Berlin und Madrid. Waren Sie schon mal in Tirana? Die Hauptstadt Albaniens ist geprägt von byzantinischer, osmanischer und römischer Architektur und bietet so eine unnachahmliche Atmosphäre, die Sie schon für gut 68 Euro am Tag genießen können. Noch günstiger ist das lettische Riga. Für 66 Euro am Tag ist die europäische Kulturhauptstadt 2013 ein wahrer Geheimtipp für Ihren Städtetrip. Aber auch die Top 3 der günstigsten Metropolen Europas lohnen sich für eine Entdeckungsreise. Bukarest ist ein architektonischer Leckerbissen, Skopje entwickelt sich Dank der Initiative „Skopje 2014“ immer mehr zu einer modernen Weltstadt und Kiew punktet mit Museen, Stadtstränden und einer Geschichte, die bis ins 6. Jahrhundert zurückreicht. Dennoch ist die ukrainische Hauptstadt, die wegen der zahlreichen Klöster und Kirchen auch „Jerusalem des Ostens“ genannt wird, die günstigste europäische Hauptstadt in unserem Ranking. Knapp 48 Euro kostet ein Tag Urlaub dort.

Top 10: In diesen Hauptstädten gibt es den meisten Urlaub für’s Geld

  • 10. Ankara (Türkei): Wer alte Kulturen liebt, ist in Ankara genau richtig! Überall finden sich Überreste des römischen und osmanischen Reichs. Ein kaiserliches Gehalt ist für einen Besuch der türkischen Hauptstadt nicht nötig!

  • 9. Tirana (Albanien): Die Hauptstadt Albaniens ist ein Mosaik aus byzantinischen, osmanischen und römischen Baustilen - ein abwechslungsreicher Städtetrip ist so garantiert!

  • 8. Riga (Lettland): Nicht umsonst wurde Riga zur Europäischen Kulturhauptstadt 2013 ernannt. Die vielen Jugendstilgebäude gepaart mit dem modernen Flair machen die Stadt zum perfekten Reiseziel abseits des Mainstreams.

  • 7. Belgrad (Serbien): Sie haben schon immer von einer Schifffahrt auf der Donau geträumt? Dann wählen Sie doch einfach Belgrad statt Wien, um den einen oder anderen Euro zu sparen.

  • 6. Podgorica (Montenegro): Vergessen Sie Cannes und St. Moritz! Aufgrund der Nähe zu Stränden und Wintersportorten ist Podgorica die perfekte Alternative für Ihren nächsten Schnäppchenurlaub.

  • 5. Minsk (Weißrussland): Minsk ist sicher nicht Jedermanns erste Wahl, wenn es um einen Städtetrip geht - zu unrecht! Die ereignisreiche Geschichte der Stadt macht Minsk zu einem wahren Potpourri aus unterschiedlichen Einflüssen.

  • 4. Sofia (Bulgarien): Sofia hat weitaus mehr zu bieten als Bier für 1 Euro: zahlreiche Kunstgalerien und ein weltbekanntes Ballet konnten den Ruf der Stadt als beliebtes Touristenziel zementieren.

  • 3. Bukarest (Rumänien): Ihre architektonische Eleganz und Weltoffenheit haben der Stadt den Beinamen "Klein Paris" eingebracht. Was Bukarest dem Original sogar voraus hat? Ein Aufenthalt dort ist weitaus erschwinglicher!

  • 2. Skopje (Mazedonien): Mit dem Projekt "Skopje 2014" gelang der Stadt der Sprung in die Moderne. Aufregende, neue Gebäude finden sich jetzt direkt neben byzantinischen Überresten, was der Stadt eine besondere Vielfalt verleiht.

  • 1. Kiew (Ukraine): Keine andere europäische Hauptstadt ist so günstig wie Kiew! Sandstrände auf städtischen Inseln, zahlreiche Museen und vielfältige Freizeitaktivitäten machen sie zum perfekten Ziel für Ihren nächsten Kurztrip.

Preisvergleich: Alle europäischen Hauptstädte im Detail