Ostern im Freizeitpark: Vom Fernbus direkt in die Achterbahn

Ostern im Freizeitpark: Vom Fernbus direkt in die AchterbahnEs sind nur noch wenige Tage bis Ostern! Wer jetzt noch nach dem passenden Ziel für einen Kurzausflug mit der ganzen Familie sucht, dem bieten sich dank der großen Auswahl an Freizeitparks in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten. Zwar ist der Eintritt nicht immer ganz günstig, doch können Familien bei der Anreise ordentlich Geld sparen: Auch wer spontan bucht, hat noch die Chance auf günstige Fernbus-Tickets für die Osterfeiertage.

Osterdorf im Europa-Park Rust

Mit mehr als 5 Millionen Besuchern pro Jahr ist der Europa-Park Rust der meistbesuchte Freizeitpark im deutschsprachigen Raum. Seine Lage im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz hat der Freizeitpark zum Aushängeschild gemacht: Die 18 Themenbereiche orientieren sich an europäischen Nationen und erlauben es Gästen, problemlos von Griechenland über Spanien direkt nach Frankreich zu wandern. Im Französischen Themenbereich finden Besucher während der Osterfeiertage auch das Osterdorf. Hier dürften besonders die ganz kleinen Gäste auf ihre Kosten kommen, denn von der Eiersuche bis hin zum Osterschminken ist alles geboten. Auch für Erwachsene zahlt sich ein Besuch des Europa-Parks zu Ostern aus: Im Hotel Bell Rock wird ein schmackhaftes 4-gängiges Oster-Menü serviert. Die Reservierung ist empfohlen!

Die grünen Busse von FlixBus halten direkt am Eingang des Europa-Parks. Von Frankfurt aus geht es beispielsweise bereits ab 13,90 Euro in den beliebten Freizeitpark.

Eiersuche inmitten von Legosteinen

Wer die jährliche Ostereiersuche im heimischen Garten zu langweilig findet, der sollte sich einer wahren Herausforderung stellen: Im Legoland Günzburg findet während der Feiertage das Antenne Bayern Familienfest statt, bei dem zahlreiche bunte Eier zwischen tausenden von farbenfrohen Legosteinen versteckt werden. Ein besseres Versteck ist kaum vorstellbar! Zusätzlich sorgen die Antenne Bayern Band und das Guten Morgen Bayern-Team rund um Wolfgang Leikermoser für das passende Rahmenprogramm. Gemeinsam mit den bekannten Moderatoren können Besucher zum Familienfest das weltgrößte Osternest aus Legosteinen bauen.

Die nächstgelegene Fernbushaltestelle befindet sich in Ulm, von wo aus es nur noch eine kurze Bahnfahrt bis zum Legoland ist. Die Anreise mit dem Fernbus ist unter anderem von Stuttgart aus möglich: Tickets sind bereits ab 5 Euro zu haben.

Zu guter Letzt noch ein besonderer Spartipp: Kinder, die sich am Eingang des Legolands mit „Ich höre Antenne Bayern“ melden, dürfen sich während des Familienfests über kostenlosen Eintritt freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *