Die Fernbus-Verbindung des Monats: Sommerliche Open Air Events in Köln und Leipzig

Die Fernbus-Verbindung des Monats: Sommerliche Open Air Events in Köln und LeipzigVielerorts finden während der Sommermonate attraktive Open-Air Veranstaltungen statt, die die Menschen an die frische Luft locken. Die Großstädte Köln und Leipzig trumpfen im Juni besonders auf und bieten eine große Vielfalt an Events für Klein und Groß: Von sportlichen Mitmachveranstaltungen über musikalische Darbietungen bis hin zu entspannten Straßenfesten ist alles geboten!

Mit dem Fernbus von Köln nach Leipzig

Köln und Leipzig sind hervorragend in das deutsche Fernbus-Netz integriert, weshalb Reisende eine große Anzahl an möglichen Verbindungen zur Verfügung steht. So bietet FlixBus beispielsweise Fahrten von 06:45 Uhr morgens bis 23:40 Uhr abends an, darunter auch Nachtfahrten. Selbst bei spontaner Buchung gibt es Tickets ab 18,99 Euro.

Köln im Juni: Südstadtfest, Bierbörse und Traditionsradrennen

Der Kölner Veranstaltungssommer geht am zweiten Juniwochenende in die heiße Phase. Im Kölner Süden rund um die Bonner Straße können Besucher auf dem Südstadtfest ausgiebig feiern. Wer die fünfte Jahreszeit im Sommer schmerzhaft vermisst, dürfte sich dabei besonders freuen, denn auch Karnevalsgrößen wie die Brasspop-Band Querbeat zieht es beim Südstadtfest auf die Bühne.

Wer es sportlich mag, kommt am 9. und 10. Juni in Köln auf seine Kosten, denn dann findet das Traditionsradrennen „Rund um Köln“ statt. Das Besondere dabei ist, dass nicht nur Profis sich auf den Weg ins Bergische Land machen – auch Hobbysportler können am Sonntag beim Jedermannrennen ihre Kräfte messen. Entlang der Strecke sorgen Biergärten, eine Bikemesse sowie ein Kinderprogramm für Unterhaltung.

Vom 15. bis zum 17. Juni beweist Köln bei der Bierbörse, dass die Stadt mehr zu bieten hat als Kölsch. Am Rheinufer zwischen Hohenzollernbrücke und Bastei finden sich rund 35 kölsche und internationale Brauereien ein: Vom klassischen Lager über experimentelles Craft Beer bis zum belgischen Kirschbier ist dabei alles vertreten. Insgesamt gibt es mehr als 500 verschiedene Sorten zu verkosten – ein wahres Paradies für Bier-Fans!

Leipzig im Juni: Fischmarkt, Bachfest und Fête de la musique

Wer sich nach Ruhe sehnt, sollte das Völkerschlachtdenkmal vom 6. bis zum 10. Juni besser meiden, denn dann fallen die Hamburger Marktschreier in Leipzig ein. Beim Blumen- und Fischmarkt geben sich bekannte Händler aus ganz Deutschland die Klinke in die Hand und bieten Leckereien wie Matjes, Räucheraal und frischen Lachs an. Für die bunte Kulisse sorgen unterdessen die vielen Blumenhändler, die das Areal rund um das Völkerschlachtdenkmal in ein wahres Blumenmeer verwandeln.

Musikalisch geht es vom 8. bis zum 17. Juni zu. Beim jährlichen Bachfest wird der bekannte Komponist mit einer Vielzahl an Veranstaltungen gefeiert. In diesem Jahr steht die Eventreihe unter dem Motto „Zyklen“, wobei vor allem Chöre und Orchester aus Amerika für Highlights sorgen. Während für einige Konzerte Tickets nötig sind, sind die Open Air Events am Markt kostenlos und somit auch für Bachlieberhaber mit kleinem Budget eine klare Empfehlung.

Weniger klassisch, aber ebenso musikalisch ist die Fête de la musique, die am 21. Juni in Leipzig stattfindet. Das Konzept, das 1982 in Frankreich entwickelt wurde, ist einfach: Profi- und Hobbymusiker treffen an einem Abend aufeinander und musizieren zusammen an ganz unterschiedlichen Orten, wie etwa in Buchhandlungen, Kirchen und Privatgärten. Das Programm der Fête de la musique ist aufgrund dessen äußerst vielfältig und dürfte so für jeden Geschmack das passende Konzert bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *