Fernbus FAQ

Häufige Fragen rund um das Thema Fernbus

 
Fernbus FAQDer deutsche Fernbus-Markt ist seit 2013 liberalisiert und dient der Fernbus seitdem als günstige und komfortable Alternative zu Bahn und Mitfahrgelegenheit. Immer mehr Fernbus-Anbieter erobern den noch jungen Markt und bedienen eine große Anzahl an Busverbindungen, die es Reisenden ermöglichen, bequem und günstig von A nach B zu kommen. Dennoch tauchen vor der Reise häufig Fragen auf, was auch damit zusammenhängt, dass die Angebote der Busunternehmen mitunter stark voneinander abweichen. Unterschiedliche Buchungsmodalitäten, Rabattkonditionen oder Busausstattungen können verwirrend sein – diese Seite dient dazu, alle wichtigen Fragen zu beantworten, so dass der angenehmen Reise im Fernbus nichts mehr im Weg steht.

A. Buchung, Umbuchung und Stornierung

B. Gepäck, Fahrräder und Haustiere

C. Abfahrt und Verspätungen

D. Kinder, Jugendliche, Studenten und Senioren

E. Fahrgäste mit Behinderung

F. Busausstattung

A. Buchung, Umbuchung und Stornierung

1. Wie kann ich mit CheckMyBus ein Fernbus-Ticket buchen?

CheckMyBus ist eine Suchmaschine für Fernbusse, die Ihnen dabei hilft, mit wenigen Klicks die passende Verbindung zu finden. Wenn Sie in der Suchmaske Ihren Abfahrts- und Zielort eingeben, zeigen wir Ihnen alle verfügbaren Reisemöglichkeiten. Zusätzlich dazu erhalten Sie die nötigen Informationen für eine gelungene Fernbusreise, wie etwa die genaue Adresse der Bushaltestelle sowie Kartenansichten zur besseren Orientierung. Haben Sie sich für eine Fahrt entscheiden, genügt ein Klick auf den Button „Zum Angebot“. Sie werden daraufhin zum Fernbus-Anbieter Ihrer Wahl weitergeleitet, wo Sie Ihr Ticket direkt online buchen können.

2. Wo kann ich ein Fernbus-Ticket kaufen?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um an ein Fernbus-Ticket zu gelangen. Einige Busunternehmen, wie etwa Eurolines und FlixBus, verkaufen Fahrkarten in ausgewählten Reisebüros oder an Ticketschaltern an größeren Busbahnhöfen. Auch der spontane Ticketkauf beim Fahrer ist bei einigen Fernbus-Anbietern möglich. Allerdings ist dabei zu beachten, dass hier immer der Normalpreis zu zahlen ist, der deutlich über den günstigen Online-Angeboten liegt. Außerdem kann es vorkommen, dass der Bus bereits ausgebucht ist und Sie die Reise daher nicht antreten können. Die beliebteste Möglichkeit, sich Tickets zu sichern, ist das Internet. Wer online bucht, profitiert von günstigen Angebotspreisen und kann mit etwas Glück auch den einen oder anderen Fernbus Gutschein ergattern.

3. Kosten die Fernbus-Tickets überall dasselbe?

Tickets, die online gebucht werden, sind in der Regel günstiger. Kauft man die Fahrkarte beispielsweise beim Busfahrer, ist der höhere Normalpreis zu zahlen. Es lohnt sich außerdem, Preise zu vergleichen, da die einzelnen Fernbus-Anbieter sich gerade auf vielbefahrenen Strecken häufig gegenseitig zu unterbieten versuchen. Mit CheckMyBus sehen Sie immer, wer Ihre Wunschstrecke aktuell zum günstigsten Preis anbietet.

4. Wie kann ich das Fernbus-Ticket bezahlen?

Die einzelnen Fernbus-Anbieter wickeln die Bezahlung auf unterschiedliche Art und Weise ab. Per Kreditkarte kann das Ticket bei nahezu allen Busunternehmen bezahlt werden. Einige Fernbus-Anbieter – darunter FlixBus und IC Bus – bieten zusätzlich die Möglichkeit an, Bezahlsysteme wie PayPal zu nutzen. Per Lastschrift kann beispielsweise bei FlixBus, IC Bus und Eurolines gezahlt werden. Wird das Ticket direkt beim Busfahrer oder in Reisebüros erworben, ist auch die Barzahlung möglich.

5. Ist eine Umbuchung möglich?

Die meisten Fernbus-Anbieter geben ihren Kunden die Möglichkeit, das Ticket umzubuchen und sich so zum Beispiel für eine spätere Fahrt zu entscheiden. Teilweise ist dies sogar bis 15 Minuten vor der geplanten Abfahrt möglich. Allerdings können mitunter Gebühren anfallen, wobei die Preise zwischen 1 Euro und 19 Euro liegen können.

6. Kann ich mein Fernbus-Ticket stornieren?

Eine kostenlose Stornierung der gebuchten Fahrt ist nur selten möglich, aber die meisten Fernbus-Anbieter kommen ihren Kunden mit Gutscheinen entgegen. Wer sein Ticket etwa bei FlixBus stornieren möchte, bekommt per E-Mail einen Gutschein in Höhe des ursprünglichen Kaufpreises. Allerdings ist eine Bearbeitungsgebühr von 0 bis 5 Euro pro Person und Fahrt fällig. Diese hängt davon ab, wie lange im Voraus man die Fahrt storniert: Bei über 30 Tagen ist die Stornierung kostenlos möglich, bei weniger als drei Tagen fällt pauschal eine Gebühr von 5 Euro an. Bei Eurolines kostet die Stornierung pauschal 10 Euro. Einige Fernbus-Anbieter hingegen schließen eine Stornierung des bereits bezahlten Tickets komplett aus. Bei IC Bus und Student Agency (RegioJet) hängen die Storno-Bedingungen von der Art des gebuchten Tickets ab.

7. Muss ich mein Fernbus-Ticket ausdrucken?

Wer online bucht, erhält seine Fahrkarte meist per E-Mail. Während einige Busunternehmen lediglich einen Ausdruck der Buchungsbestätigung akzeptieren, genügt anderen Fernbus-Anbietern, wenn das elektronische Ticket (e-Ticket) auf dem Smartphone oder Tablet vorgezeigt werden kann.

8. Wo finde ich Sonderangebote, Rabatte und Fernbus-Gutscheine?

Die günstigsten Tickets gibt es in der Regel im Netz. Wer vorher ein wenig recherchiert, kann mit etwas Glück über einen aktuellen Rabatt-Gutschein stolpern, der während der Buchung lediglich in das dafür vorgesehene Feld eingetippt werden muss. Auch bei der Eröffnung neuer Linien sollten Sparfüchse die Augen offen halten, da die Fernbus-Anbieter diese häufig mit attraktiven Einführungspreisen feiern. Teilweise sind die Tickets allerdings so günstig, dass kein Gutschein oder Sparangebot mehr nötig ist: Das britische Busunternehmen megabus bietet immer wieder Tickets ab 1 Euro an.

B. Gepäck, Fahrräder und Haustiere

1. Wie viel Gepäck darf ich mit in den Fernbus nehmen?

Alle Fernbus-Anbieter erlauben Ihnen die kostenlose Mitnahme von Gepäck. Bei den meisten – darunter FlixBus – dürfen Kunden ein Gepäckstück gratis mitnehmen. Will man mehr als die zulässigen Gepäckstücke mit auf Reise nehmen, empfiehlt es sich, diese zuvor beim Fernbus-Anbieter anzumelden. Nur so kann gewährleistet werden, dass im Gepäckraum noch Kapazitäten frei sind.

2. Darf Sperrgepäck mit an Bord des Fernbusses?

Ein Großteil der Fernbus-Anbieter erlaubt den Kunden, auch sperrige Gepäckstücke mit an Bord zu nehmen, allerdings fallen in der Regel zusätzliche Kosten an. Bei FlixBus betragen diese beispielsweise 9 Euro. Bei den meisten Anbietern gilt, dass die großen Gepäckstücke zuvor angemeldet werden müssen, um zu vermeiden, dass man vor einem vollen Bus steht und die Reise aufgrund dessen nicht angetreten werden kann.

3. Darf ich mein Fahrrad mit auf Fernbus-Reise nehmen?

Viele Fernbus-Anbieter transportieren auch die Fahrräder ihrer Fahrgäste. Dafür wird in der Regel ein geringer Aufpreis verlangt. Bei FlixBus beträgt er beispielsweise 9 Euro. Wichtig ist wie beim Sperrgepäck, dass die Mitnahme des Fahrrads zuvor angemeldet wird. Bei FlixBus kann das Fahrrad direkt bei der Buchung mit angegeben werden. Andere Anbieter müssen vor der Abfahrt per E-Mail kontaktiert werden, wenn man sein Fahrrad mitnehmen möchte.

4. Kann ich mein E-Bike im Fernbus mitnehmen?

Elektro-Fahrräder – sogenannte E-Bikes oder Pedelecs – werden in den meisten Fernbussen nicht transportiert. Als Grund dafür wird meist das hohe Gewicht angegeben.

5. Darf mein Haustier mit auf Fernbus-Reise gehen?

Die Mitnahme von Haustieren ist in der Regel ausgeschlossen. Eine Ausnahme bildet ein Blindenführhund: Dieser darf mit an Bord, muss zuvor allerdings angemeldet werden.

6. Was ist zu tun, wenn Gepäck verloren geht oder etwas im Bus vergessen wird?

Wenn etwas verloren geht, sollte man sich schnellstmöglich an den Fernbus-Anbieter wenden, der die Reise durchgeführt hat. Einige Busunternehmen, wie beispielsweise FlixBus, bieten vorgefertigte Formulare an, die ausgefüllt an die Fernbus-Anbieter zurückgeschickt werden und das Wiederfinden des Gepäckstücks erleichtern sollen. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, gut auf sein Gepäck und die persönlichen Wertgegenstände zu achten, da diese der Sorgfaltspflicht des jeweiligen Fahrgastes obliegen.

C. Abfahrt und Verspätungen

1. Wo genau fährt mein Bus ab? Wie finde ich die Bushaltestelle?

Den genauen Abfahrtsort Ihres Buses finden Sie nicht nur auf dem Ticket, sondern auch auf CheckMyBus. Wenn Sie Ihre Wunschverbindung mit Hilfe unserer Suche gefunden haben, können Sie auf das „+“ klicken, um sich alle Reisedetails anzeigen zu lassen. Dort finden Sie nicht nur die exakte Adresse, sondern auch die Kartenansicht des Abfahrts- und Ankunftsortes, was Ihnen die Orientierung erleichtert.

2. Wann soll ich am Abfahrtsort sein?

Gerade bei größeren Bushaltestellen empfiehlt es sich, etwas mehr Zeit einzuplanen, denn nicht immer ist die jeweilige Haltebucht sofort gefunden. Grundsätzlich empfehlen Fernbus-Anbieter ihren Kunden, rund 15 Minuten vor Abfahrt an der Bushaltestelle zu sein, um den reibungslosen Ablauf der Fahrt gewährleisten zu können.

3. Was passiert, wenn der Bus sich verspätet?

Wenn Sie bei der Buchung Ihrer Fahrt mit dem Fernbus auch Ihre Handynummer mit angeben, werden Sie von den meisten Anbietern über etwaige Verspätungen informiert. Dies geschieht in der Regel per SMS. Zusätzlich dazu können Sie auf den Internetseiten einiger Busunternehmen – darunter beispielsweise FlixBus und BlaBlaBus – aktuelle Streckeninformation abrufen.

Wenn Ihr Bus verspätet an der Haltestelle eintrifft, greifen bestimmte Fahrgastrechte. Ist der Bus etwa nach einer Wartezeit von über zwei Stunden noch nicht zur Abfahrt bereit, kann der gesamte Fahrtpreis zurückgefordert werden. Wenn eine Weiterreise für den geplanten Tag nicht mehr möglich ist, so muss das Busunternehmen auch für Hotelübernachtungen aufkommen. Allerdings gelten diese Rechte nur, wenn die Strecke über 250 Kilometer beträgt. Außerdem greifen keine Fahrgastrechte, wenn Verspätungen während der Fahrt entstehen und sich der Fahrgast also bereits an Bord befindet.

D. Kinder, Jugendliche, Studenten und Senioren

1. Darf mein Kind alleine mit dem Fernbus verreisen?

Grundsätzlich ist dies möglich, doch gelten bestimmte Einschränkungen. Ein wichtiger Faktor, der von Anbieter zu Anbieter variiert, ist das Mindestalter. Bei FlixBus und RegioJet dürfen Kinder beispielsweise erst ab 10 Jahren alleine verreisen, während IC Bus auch junge Fahrgäste ab 6 Jahren ohne Begleitung befördert.

In den meisten Fällen muss eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegen, die jedoch auch unterschiedliche Formen annehmen kann. Viele Fernbus-Anbieter möchten diese in Schriftform, während bei FlixBus beispielsweise ein Klick während der Buchung als Einverständnis zur Kinderalleinfahrt genügt. Zu beachten ist außerdem, dass häufig eine Person nominiert werden muss, die das Kind am Zielort abholt. Diese muss sich in der Regel gegenüber dem Busfahrer ausweisen können.

2. Gibt es Kinderrabatt bei Fernbus-Fahrten?

Viele Fernbus-Anbieter ermöglichen günstige Familienausflüge dank Kinderrabatten. Während es bei FlixBus einen festen Kinderpreis gibt, der je nach Strecke variiert, bieten andere Fernbus-Anbieter prozentualen Rabatt. Kleinkinder unter drei Jahren fahren mitunter kostenlos, beispielsweise bei OneBus. Auch IC Bus nimmt Kinder kostenlos mit: Reisende unter 6 Jahren müssen dafür in Begleitung eines Erwachsenen sein; Reisende zwischen 6 und 15 Jahren müssen von einem (Groß-)Elternteil begleitet werden, um eine Freifahrt zu erhalten. Allerdings ist es in jedem Fall nötig, einen Sitzplatz für das kostenfrei reisende Kind zu reservieren. Es sollte grundsätzlich auch darauf geachtet werden, dass das Alter beim Einsteigen in den Bus nachgewiesen werden kann, beispielsweise durch einen gültigen Lichtbildausweis.

3. Gibt es Kindersitze und dürfen Kinderwägen mitgenommen werden?

Kindersitze sind bei den meisten Fernbus-Anbietern selbst mitzubringen. Es ist außerdem empfehlenswert, sich vorher über die im Bus angebrachten Sicherheitsgurte zu informieren, um sicherzustellen, dass der Kindersitz damit kompatibel ist. Einen Kinderwagen mitzunehmen, ist kein Problem. Bei einem Großteil der Fernbus-Anbieter dürfen diese kostenlos im Gepäckraum verstaut werden.

4. Gibt es Studentenrabatt bei Fernbus-Fahrten?

Studentenrabatt gibt es zwar nicht oft, doch finden sich dennoch einige Fernbus-Anbieter die einen Rabatt für Studierende anbieten. Dies ist beispielsweise bei Eurolines der Fall: Studenten, die mit diesem Busunternehmen auf internationalen Strecken unterwegs sind, können bis zu 20 Prozent sparen.

5. Gibt es auf Fernbus-Reisen Seniorenrabatt?

Bei einigen Busunternehmen wird auch ein Seniorenrabatt angeboten. Bei Eurolines gibt es für Senioren beispielsweise 10 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis.

E. Fahrgäste mit Behinderung

1. Gibt es auf Fernbus-Fahrten Rabatt für Fahrgäste mit Behinderung?

Einige Fernbus-Anbieter gewähren Rabatt für Fahrgäste mit Behinderung. Bei IC Bus dürfen behinderte Fahrgäste umsonst auf die Reise gehen. Wichtig ist es, den Fernbus-Anbieter über die Reiseabsichten zu informieren, so dass nötige Vorkehrungen für die reibungslose Reise im Fernbus getroffen werden können. Ist eine Begleitperson im Behindertenausweis vermerkt, darf diese in der Regel auch kostenlos mitfahren. Allerdings muss die Begleitperson während der Buchung mit angegeben werden, so dass ein Sitzplatz reserviert werden kann. Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Barrierefreiheit im Fernbus.

2. Kann mein Rollstuhl mit an Bord des Fernbusses?

Die Mitnahme eines Rollstuhls im Gepäckraum stellt in den meisten Fällen kein Problem dar und ist in der Regel kostenlos. Der Rollstuhl sollte allerdings vor der Reise angemeldet werden, so dass genügend Platz vorhanden ist. Will man während der Fahrt im eigenen Rollstuhl sitzen bleiben, ist auch dies bei einigen Fernbus-Anbietern – darunter beispielsweise IC Bus – möglich. Es ist allerdings empfehlenswert, den Fernbus-Anbieter zuvor zu kontaktieren, da die Busse mit Rollstuhlstellplatz in der Regel nicht auf allen Linien verkehren. Um die Fahrt im eigenen Rollstuhl künftig zu erleichtern, sieht das Gesetz bestimmte Regelungen bezüglich der Barrierefreiheit vor. Seit Januar 2016 müssen zunächst alle Neufahrzeuge mit zwei Rollstuhlstellplätzen ausgestattet sein. Ab Januar 2020 müssen auch vorhandene Fahrzeuge barrierefrei sein.

Mehr Informationen finden Sie hier: Barrierefreiheit im Fernbus
 

F. Busausstattung

1. Wie sind Fernbusse ausgestattet?

So unterschiedlich die einzelnen Fernbus-Anbieter auch sind, eines haben sie dennoch gemeinsam: Sie setzen auf Komfort. An Bord von Fernbussen finden Fahrgäste in der Regel ausreichend Beinfreiheit vor sowie Klimaanlagen, Leselampen und bequeme Sitze, die individuell verstellt werden können. Bei FlixBus haben Sie die Möglichkeit, gegen einen kleinen Aufpreis Ihren Wunsch-Sitzplatz zu reservieren. Selbstverständlich gehören auch saubere Toiletten zum Standard. Einige Busunternehmen bieten außerdem Verpflegung an Bord an, wie etwa FlixBus. Bei OneBus bekommt jeder Fahrgast Wasser, Kaffee und einen Snack umsonst. Für die Unterhaltung während der Fahrt sorgt kostenloses WLAN, das in nahezu allen Bussen zu finden ist. Damit der Akku des Smartphones oder Tablets während der Fahrt nicht leer wird, verfügen die Busse über Steckdosen. Teilweise sind diese sogar in jeder Sitzreihe zu finden. Auch für gutes Entertainment soll gesorgt sein: In den Fahrzeugen von IC Bus kommen Kunden in den Genuss eines MediaCenters, mit dem Musik und Filme auf dem eigenen Endgerät abgespielt werden können. Beim tschechischen Anbieter Student Agency (RegioJet) gibt es an jedem Sitzplatz Touchscreens: Fahrgäste können hier Filme und Serien schauen oder sogar Computerspiele spielen.

Wir hoffen, dass Sie nun bestens über das Thema Fernbus informiert sind und keine Frage mehr offen geblieben ist. Sollten doch noch Unklarheiten bestehen, können Sie gerne unsere Support Seite besuchen, wo wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dort können Sie uns eine Nachricht hinterlassen, die wir schnellstmöglich beantworten.

Diesen Beitrag teilen:

51 Comments

  • Manuela Franck

    Hallo

    Wir wollen ende August bis Mitte September nach Salou. Fahren Busse bis dorthin? Wo kann ich mich hinwenden um die Reiseroute zu buchen.
    Wir möchten ab Mannheim fahren bis nach Salou Spanien

    • CheckMyBus

      Hallo Manuela,

      auf der folgenden Seite findest Du Busverbindungen von und nach
      Salou.

      Solltest Du weitere Infos benötigen, lass es uns einfach wissen. 🙂

      Viele Grüße
      Dein CheckMyBus-Support

  • ernesto pereira

    hallo
    Ja ich wollte folgend frage wir wollen ( 2 personen ) von PORTO PORTUGAL nach AACHEN DEUTSCHLAND und ZURUCH mit denn BUS gibts eine direkt verbindung ab mitte dezember bis anfang januar
    dank fur eine antwort. E. Pereira

    • CheckMyBus-Support

      Hallo ernesto,

      das Unternehmen Eurolines bietet eine Direktverbindung von Porto nach Aachen an. Eine Verbindung von Aachen nach Zürich gibt es aktuell leider nicht. Alternativ können Sie Ihre Weiterreise in Köln beginnen. Alle verfügbaren Busse finden Sie mit unserer Suche.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  • Agnes

    Hello, It seems that there is a bus 140 from Ludwigshafen to Hahn Airport, it is not present on your list. It seems to be operated by bbk-barbis.de or Holger Tours, but I can’t find the timetable, also email has been rejected. can you give me more information? Thanks

    • CheckMyBus-Support

      Dear Agnes,

      there is a direct FlixBus connection from Ludwigshafen to Frankfurt Hahn Airport. You can choose between two daily departures (9:40 am and 3:55 pm). You can also find these connections in our search by simply typing in your point of departure and destination. Once you choose your bus you will be redirected to the operator’s website where you can complete your booking.

      Best regards,
      Your CheckMyBus-Support

  • Franz Auer

    Wir wollen mit dem Fernbus Ende April von Stuttgart – Brixen Südtirol und unsere E-Bikes mitnehmen. Jetzt sehe ich bei manchen Anbietern z. Beispiel Flixbus nimmt keine E- Bikes mehr mit. Ist das Allgemein so. Wir sind schon durch ganz Europa mit E-Bike und Bus gefahren!!!!

    • CheckMyBus-Support

      Hallo Franz,

      bei FlixBus sowie den meisten anderen eurpopäischen Fernbus-Anbietern ist die Mitnahme von E-Bikes leider nicht möglich.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

    • CheckMyBus-Support

      Hallo Helga,

      die einzelnen Anbieter schalten nach und nach Ticketkontingente frei, auf einigen Linien sind schon Buchungen bis März nächsten Jahres möglich, auf anderen nur bis Ende dieses Jahres. In der Regel sind Fernbusse mindestens sechs bis acht Wochen im Voraus buchbar. Von wo bis wo möchten Sie denn fahren?

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

  • Robert

    Ich möchte im Oktober mit dem Fernbus von Salzburg nach Marseille (oder 50km Umkreis) fahren und das Fahrrad mitnehmen. Ich kann leider nirgends herausfinden welcher Anbieter das Fahrrad auf dieser Strecke mitnimmt. Bei Flixbus kann mir auch niemand beantworten ob prinzipiell auf dieser Strecke Fahrradmitnahme angeboten wird.
    Können Sie mir hier bitte weiterhelfen?

    Robert

    • CheckMyBus-Support

      Hallo Robert,

      Fahrten von Salzburg nach Marseille werden derzeit nur von FlixBus als Umsteigeverbindung angeboten. Bei FlixBus ist die Fahrradmitnahme grundsätzlich möglich, solange Plätze verfügbar sind. Bei Umsteigeverbindungen und grenzüberschreitenden Verbindungen ist meist gar keine Fahrradmitnahme möglich. Mit unserer Suche finden Sie sämtliche verfügbaren Fernbusse. Klicken Sie auf den Button zum Angebot, leiten wir Sie direkt zum Anbieter FlixBus weiter. Dort können Sie auch die Anzahl der Personen und die Anzahl der Fahrräder eingeben und sehen sofort, ob auf der gewünschten Verbindung Fahrradplätze verfügbar sind.

      Viele Grüße
      Ihr CheckMyBus-Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.