Mit dem Fernbus zum Stade Pierre-Mauroy

Fußball EM 2016: Günstige Fernbus-Fahrten zum Stade Pierre-Mauroy in Lille

Fußball EM 2016: Günstige Fernbus-Fahrten zum Stade Stade Pierre-Mauroy in Lille

Flickr/DaffyDuke

Als der Fußballverein LOSC Lille Métropole in den 1970er Jahren europäisches Niveau erreichte, das alte Stadion aber nicht den Anforderungen der UEFA entsprach, musste eine neue Arena gebaut werden. Es sollte jedoch Jahrzehnte dauern bis ein geeigneter Ort für das Stadion gefunden war. In der Zwischenzeit nutzte der LOSC Lille Métropole Übergangsspielstätten – darunter auch das Stade de France in Saint-Denis – um seine Spiele zu bestreiten. Im Jahr 2012 wurde schließlich das neue Stadion der Stadt Lille eröffnet, das zunächst noch Grand Stade Lille Métropole hieß. Nachdem der frühere Bürgermeister Lilles und Premierminister Frankreichs, Pierre Mauroy, im Jahr 2013 starb, wurde das Stadion zu seinen Ehren umbenannt.

Das Stade Pierre-Mauroy, das sich in Villeneuve d’Ascq in der Nähe von Lille befindet, ist eine hochmoderne Mehrzweckarena. Es verfügt nicht nur über ein ausfahrbares Dach, sondern auch über eine weitere Besonderheit: Der nördliche Teil des Stadions ist auf hydraulischen Pfeilern errichtet, so dass er hochgefahren und über dem südlichen Teil der Arena platziert werden kann. Darunter kommt daraufhin eine kleinere Arena zum Vorschein, in der Konzerte, Basketballspiele und Tennismatches ausgetragen werden. Die Elektrizität, die für den Betrieb des 50.000-Zuschauer-Stadions nötig ist, wird mithilfe von Windmühlen und Solarzellen gewonnen. Während der UEFA Fußball-EM 2016 finden sechs Spiele im Stadion von Lille statt.

Barrierefreiheit im Stade Pierre-Mauroy

Das Stade Pierre-Mauroy verfügt über 500 Sitzplätze für behinderte Fans, die dank der zahlreichen Aufzüge und Rollstuhlrampen leicht zugänglich sind. Zusätzlich stehen auch Sitzplätze für Begleitpersonen zur Verfügung, deren Anzahl je nach Event angepasst werden kann. Mit 70 Behindertenparkplätzen wird außerdem die Anreise zum Stadion erleichtert. Die UEFA vergibt zur EM Tickets in vier verschiedenen Preisklassen, wobei behinderten Zuschauern immer Tickets der günstigsten Kategorie 4 zustehen.
 

Nützliche Informationen zur EM-Spielstätte Stade Pierre-Mauroy

  • Adresse: 261 Boulevard de Tournai, 59650 Villeneuve d’Ascq
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Haltestellen Cité Scientifique und 4 Cantons Grand Stade auf Metro-Linie 1
  • Kapazität: 50.000
  • Eröffnung: 2012
  • Ansässiger Verein: Lille OSC

 

Günstige Busverbindungen zum Stade Pierre-Mauroy in Lille

Frankfurt am Main ↔ Lille, Eurolines Germany, ab 14 €

Köln ↔ Lille, Eurolines Germany, ab 29 €

Dortmund ↔ Paris, Eurolines Germany, ab 23 € / Paris ↔ Lille, megabus, ab 1 €
➠ Gesamtpreis: 24 €

 

EM-Spielplan für das Stade Pierre-Mauroy

12. Juni 2016 21:00 Deutschland
 
vs Ukraine Gruppe C 2:0
15. Juni 2016 15:00 Russland
 
vs Slowakei Gruppe B 1:2
19. Juni 2016 21:00 Schweiz
 
vs Frankreich Gruppe A 0:0
22. Juni 2016 21:00 Italien
 
vs Irland Gruppe E 0:1
26. Juni 2016 18:00 Deutschland vs Slowakei
 
Achtelfinale 3:0
1. Juli 2016 21:00 Wales vs Belgien
 
Viertelfinale 3:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *