Mit dem Fernbus zum Stade de France

Fußball EM 2016: Günstige Fernbus-Fahrten zum Stade de France in Saint-Denis

Fußball EM 2016: Günstige Fernbus-Fahrten zum Stade de France in Saint-Denis

Flickr/PSGMAG.NET

Das Stade de France in Saint-Denis, nördlich von Paris, wurde anlässlich der FIFA Fußball-WM 1998 gebaut und dient seitdem als Nationalstadion Frankreichs. Der moderne, elliptische Bau bietet Platz für 81.338 Zuschauer, wobei jeder einzelne Sitzplatz überdacht ist. Als die Bauarbeiten am Stade de France begannen, rief das Ministerium für Sport dazu auf, mögliche Namen für die Arena einzureichen. Schließlich konnte sich der Vorschlag des ehemaligen französischen Fußballers Michel Platini durchsetzen, woraufhin das Stadion seinen heutigen Namen erhielt. Das erste Tor im Stade de France erzielte die französische Fußballlegende Zinedine Zidane in einem Spiel gegen Spanien.

Da der Fußballverein Paris Saint-Germain beschloss, weiterhin im Parc des Princes zu spielen, hat das Stade de France keinen residierenden Verein, sondern dient lediglich den französischen Nationalmannschaften im Fußball und Rugby als Heimspielstätte. Daraus resultiert auch, dass das Stade de France das einzige Stadion weltweit ist, in dem bereits die Finals einer Fußball- und einer Rugby-WM ausgetragen wurden. Das Eröffnungsspiel, in dem Frankreich auf Rumänien trifft, sowie das Finale der Fußball-EM 2016 werden im Stade de France entschieden.

Barrierefreiheit im Stade de France

Mit mehr als 81.000 Sitzplätzen ist das Stade de France in Saint-Denis das größte Stadion, das bei der EM 2016 zum Einsatz kommt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Stade de France auch die größte Anzahl an behindertengerechten Sitzplätzen bietet. Insgesamt stehen Fans mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität sowie deren Begleitpersonen 1.000 Plätze zur Verfügung, die über Aufzüge und Rollstuhlrampen zu erreichen sind. Wer das Stade de France mit dem Auto erreichen will, kann das Parkdeck 4 nutzen, das ausschließlich für behinderte Besucher reserviert ist. Während der EM gibt es Tickets in vier verschiedenen Kategorien zur Auswahl; behinderten Fahrgästen stehen dabei Tickets der günstigsten Kategorie 4 zu.
 

Nützliche Informationen zur EM-Spielstätte Stade de France

  • Adresse: Stade de France, 93216 Saint-Denis
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Haltestellen La Plaine Stade de France auf RER-Linie B, Stade de France Saint Denis auf RER-Linie D, Saint-Denis Porte de Paris auf Metro-Linie 13
  • Kapazität: 81.338
  • Eröffnung: 1998
  • Ansässige Mannschaften: Französische Nationalmannschaften im Fußball und Rugby

 

Günstige Busverbindungen zum Stade de France in Saint-Denis/Paris

Köln ↔ Paris, Eurolines Germany, ab 9 €

München ↔ Paris, megabus, ab 22 €

Frankfurt am Main ↔ Paris, Eurolines Germany, ab 9 €
 
 

EM-Spielplan für das Stade de France

10. Juni 2016 21:00 Frankreich
 
vs Rumänien Gruppe A 2:1
13. Juni 2016 18:00 Irland
 
vs Schweden Gruppe E 1:1
16. Juni 2016 21:00 Deutschland
 
vs Polen Gruppe C 0:0
22. Juni 2016 18:00 Island
 
vs Österreich Gruppe F 2:1
27. Juni 2016 18:00 Italien
 
vs Spanien Achtelfinale 2:0
3. Juli 2016 21:00 Frankreich vs Island
 
Viertelfinale 5:2
10. Juli 2016 21:00 Portugal vs Frankreich Finale 1:0