Mit dem Fernbus direkt zu den schönsten Skigebieten

Mit dem Fernbus direkt zu den schönsten SkigebietenSkiurlaub wird immer beliebter, doch häufig ist ein Wochenende auf der Piste mit hohen Kosten verbunden. Um zumindest bei der Anreise Geld zu sparen, können Wintersportfans den Fernbus nutzen. Sowohl FlixBus als auch der französische Anbieter OUIBUS steuern zahlreiche Skigebiete an und setzen Sie dabei meist direkt am Fuß der Berge ab. So geht es vom Fernbus direkt in den Skilift!

Ski und Snowboards im Fernbus

Am besten eignet sich die Anreise mit dem Fernbus für alle, die nicht mit den eigenen Skiern unterwegs sind und sich stattdessen vor Ort die passende Ausrüstung mieten. Nichtsdestotrotz besteht auch die Möglichkeit, das eigene Equipment mitzunehmen. Bei FlixBus zählen Ski und Snowboards zum Sondergepäck, was bedeutet, dass eine Gebühr von 9 Euro anfällt. Außerdem muss die Mitnahme nach der Buchung, mindestens aber 48 Stunden vor Abfahrt angemeldet werden. Bei OUIBUS hingegen, können Sie Ihre eigenen Wintersportgeräte kostenlos mitnehmen, allerdings stehen auch in diesem Fall nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung.

Mit dem Fernbus nach Oberstdorf

Mit dem Fernbus nach Oberstdorf
Eines der Skigebiete, das man einfach und bequem mit den grünen Bussen von FlixBus erreichen kann, ist Oberstdorf. In den Allgäuer Alpen stehen Reisenden 124 Pistenkilometer zur Verfügung, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Die wahren Profis zieht es im Winter übrigens auch nach Oberstdorf, beispielsweise zum Auftakt der Vierschanzentournee. Wer von einem Winterurlaub träumt, aber nicht gerne Ski oder Snowboard fährt, sollte dennoch über eine Reise nach Oberstdorf nachdenken: 76 Kilometer an Langlaufloipen und 200 Kilometer an Wanderwegen bieten die passende Freizeitaktivität für Jedermann. Der Fernbus hält in Oberstdorf übrigens am Bahnhof, der nur etwa 7 Minuten von der Nebelhornbahn entfernt ist.

Günstige Busverbindungen nach Oberstdorf:
München ↔ Oberstdorf, FlixBus, ab 8 €
Nürnberg ↔ Oberstdorf, FlixBus, ab 15 €

Mit dem Fernbus nach Val d‘Isere

Mit dem Fernbus nach Val d‘Isere
Zusammen mit dem Nachbarort Tignes bildet Val d’Isere das Skigebiet Espace Killy, das dem französischen Olympiasieger Jean-Claude Killy gewidmet ist. Selbst wer nicht aktiven Wintersport betreibt, sollte mit dem Namen Val d’Isere vertraut sein: Der Ort diente als eine der Austragungsstätten bei den Olympischen Winterspielen 1992 und auch der alpine Skiweltcup findet hier alljährlich statt. Eines der weniger bekannten Event-Highlights von Val d’Isere ist der Winter Golf Wettbewerb, der in diesem Jahr am 22. März ausgetragen wird. 300 Pistenkilometer und zwei Gletscher warten darauf, von Wintersportfans erkundet zu werden.

Günstige Busverbindungen nach Val d’Isere:
Lyon ↔ Val d’Isere, OUIBUS, ab 29 €
Paris ↔ Val d’Isere, OUIBUS, ab 45 €

Mit dem Fernbus nach Tirol

Mit dem Fernbus nach Tirol
Die Tiroler Zugspitzarena wartet mit 210 Pistenkilometern auf und bietet Spaß für die ganze Familie, denn auch Pferdeschlittenfahrten und Rodeln werden hier angeboten. Um auch der Generation 50+ einen erholsamen Winterurlaub schmackhaft zu machen, wurde das Programm „Magnet Zugspitze“ entwickelt. Teilnehmer dürfen sich auf ein 5-Tage-Programm freuen, das prall gefüllt ist mit abwechslungsreichen Aktivitäten wie einem Hüttenbrunch oder einer romantischen Fackelwanderung durch schneebedeckte Wälder. Die Anreise mit dem Fernbus ist dabei denkbar einfach: In Lermoos halten die Busse von FlixBus direkt am Skilift.

Günstige Busverbindungen nach Lermoos und Ehrwald:
München ↔ Lermoos, FlixBus, ab 15 €
Stuttgart ↔ Ehrwald, FlixBus, ab 14 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *